Zeitumstellung bei der ATMOS – Wie stelle ich die Zeit bei meiner ATMOS „um“?

Liebe ATMOS Freunde,

die Zeitumstellung ist für viele ATMOS Besitzer etwas Ungewohntes und daher Kompliziertes. Man kann dabei auch wirklich etwas schwerwiegend falsch machen. Daher habe ich hier eine kurze Beschreibung für Sie erstellt, damit es einfach und „stressfrei“ klappt – sowohl für Sie als auch Ihre ATMOS!

Minutenzeiger NIE rückwärts drehen

Minutenzeiger NIE rückwärts drehen

Bitte beachten Sie:
Nie den Minutenzeiger rückwärts drehen!

Mit dem Zeigefinger nicht das Zifferblatt berühren! Kleinste Schweißteilchen führen nach Jahren zu Flecken auf dem Zifferblatt, die nicht mehr zu beseitigen sind!

Bei der Zeitumstellung Sommer auf Winterzeit (d.h. die Zeit „wird um eine Stunde zurück gestellt“) Ihrer ATMOS bitte ich zu beachten:
Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  1. Lassen Sie das Drehpendel nach rechts laufen bis zum „Umkehrpunkt“ – also dem Punkt, wo das Drehpendel quasi „steht“.
  2. Da arretieren Sie Ihre Uhr, d.h. schieben Sie den Arretierhebel nach rechts, damit das Drehpendel nicht weiter laufen kann.
  3. Nun drehen Sie am Minutenzeiger 11 Umdrehungen (Stunden) VORWÄRTS und stellen so die neue Zeit ein.
  4. Anschließend wieder vorsichtig die Arretierung lösen. Fertig.
Minutenzeiger ausschließlich vörwärts bewegen - und das Zifferblatt nicht berühren....

Minutenzeiger ausschließlich vörwärts bewegen – und das Zifferblatt nicht berühren….

Bitte beachten Sie: Nie den Minutenzeiger rückwärts bewegen, das kann die Uhr beschädigen!! Immer nur vorwärts, so wie beschrieben. Dann kann nichts passieren.
Beste Grüße
Ihr

Zz-Zahnraedchen