Seltene, limitierte ATMOS Prestige von Jaeger LeCoultre revidiert und in einem ausgezeichneten technischen und optischen Zustand

Seltene, limitierte ATMOS Prestige von Jaeger LeCoultre revidiert und in einem ausgezeichneten technischen und optischen Zustand! Limitierte Serie aus den 80er Jahren auf 3.000 Stück.

Auf Anfrage

Beschreibung:
Diese ATMOS „Prestige“ wurde von 1981 bis 1988 in den Jaeger LeCoultre JLC Katalogen angeboten. In der Nachfolge der “Jubilée”, die zum fünfzigsten Geburtstag der ATMOS in limitierter Auflage 1979 (1500 Stück) angeboten wurde und schnell vergriffen war, ist die ATMOS “Prestige” – ebenfalls in limitierter Auflage – dem Modell K1 nachempfunden. Es wurde dazu das Kaliber 550 verwendet und die Uhr trägt die JLC Interne Referenznummer 220.001. Auch sie war rasch nicht mehr verfügbar und ist heute ein Sammlerstück für ATMOS-Liebhaber.

So ist die ” PRESTIGE ” ein seltenes Stück Uhrengeschichte von Jaeger LeCoultre.

Sie hat ein Gehäuse aus Messing und ist mit wunderschönen, fein facettierten Glasscheiben an allen Seiten ausgestattet. Auch das Türglas ist makellos facettiert und trägt die Prägung ” ATMOS” und unten rechts “Jaeger LeCoultre”. Die Werksplatine trägt die gravierte Prägung “Jaeger LeCoultre” ” ATMOS” “swiss” und “Fifteen (15) Jewels”.

ATMOS Prestige mit Originaltransport-Tabernakel

ATMOS Prestige mit Originaltransport-Tabernakel

Nivellieren des Gehäuses:
Dieses Gehäuse, das den ersten Reutteruhren nachempfunden wurde, wird durch “Drehen” der beiden vorderen Messingfüße nivelliert. Dazu hat sie eine kleine Libelle in der Bodenplatte, die ausgezeichnet funktioniert.

Service/Revision:
Ich habe diese seltene Pendule liebevoll revidiert, sie sorgsam zerlegt, gereinigt, das Werk vollkommen revidiert, sowie die Druckdose geprüft – alles ist in einem herausragendem Zustand.

Diese Präzisionspendule läuft ausdauernd mit 540Grad Schwung – und genau. Sie werden lange Freude an dieser Uhr haben.

Die XXL Bilder zeigen die Details.

Die Uhr ist natürlich komplett im originalen Zustand. Die Exemplar-Nummer dieser limitierten Serie ist im Gehäuse bzw. der Bodenplatte geprägt.

Die Uhr wird durch einen Justierhebel oberhalb des Zifferblattes fein und genau eingestellt, leicht zugänglich, wenn man die Fronttüre öffnet.

Diese ATMOS läuft sehr genau und schwingt mit 540 Grad ausgezeichnet.AMTOS Prestige

Abholung oder Versand:
Für den Versand werde ich die Uhr doppelt und sicher verpacken, Sie können das gute Stück aber auch gerne bei mir abholen. Auch werde ich Ihnen eine Beschreibung dazu legen, die Ihnen helfen wird, diese ATMOS Prestige von JLC Uhr sicher wieder “in Betrieb” zu nehmen und wie sie nach der Reise zu behandeln ist.

Außerdem ist dies sicher eine kleine Hilfestellung für die grundsätzliche Handhabung des guten Stücks!

Die Uhr ist differenzbesteuert.